Berufsbild

 

Physiotherapeuten behandeln Patienten aller Altersstufen - vom Säugling bis zum alten Menschen. Dabei arbeiteten sie mit kranken, aber auch mit gesunden Menschen, die Erkrankungen vorbeugen wollen (präventive Physiotherapie).

 

Grundlegende Kenntnisse in der Anatomie und Physiologie sind die Basis aller Untersuchungs- und Behandlungstechniken in der Physiotherapie.

Physiotherapeuten helfen Patienten ihren Körper bewusster wahrzunehmen und leisten somit auch Hilfe zur Selbsthilfe.

Der Arbeitserfolg eines Physiotherapeuten hängt maßgeblich von seiner Kreativität und der Bereitschaft ab, sich neue Erkenntnisse zu erschließen.

 

Die Haupttätigkeiten umfassen:

  • Konzipieren des jeweiligen Behandlungsplanes aufgrund der ärztlichen Verordnung
  • Erstellen von Übungsprogrammen
  • Motivieren der Patienten
  • Anregen zur Eigenaktivität und Ausdauer
  • Durchführen von passiven Therapien (z.B. Wärme-, Kälte-, Wasseranwendungen, Massagen)
  • Durchführen der aktiven Therapien
  • Behandlung von Gruppen
  • Anleiten von Patienten zur selbstständigen Durchführung aktiver Therapie
  • Korrigieren von Fehlhaltungen und Bewegungsabläufen
  • Anleiten von Angehörigen
  • Zusammenarbeit mit anderen therapeutischen Fachbereichen.



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kur-Natur-Lehrinstitut g GmbH